WilLkommen im Garagen–campus

Der Garagen-Campus ist eine der großen Interventionsflächen der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025. Der ehemalige Betriebshof und Straßenbahndepot der Chemnitzer Verkehrs AG (CVAG) im Stadtteil Kappel bietet viel unentdecktes Gestaltungspotenzial. Das gesamte Areal soll zu einem zentralen Kulturstandort weiterentwickelt werden. Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex soll lokal und regional nachhaltige Bedeutung erlangen und gleichermaßen ein Ort mit überregionaler und europäischer Strahlkraft werden. Durch Umnutzung und Weiterentwicklung der vorhandenen Architektur- und Raumsituationen soll also ein langfristig-bedeutungsvoller, nachhaltiger und inklusiver Kulturort für das Quartier, die Stadt, Region und Europa entstehen.

Unentdecktes Gestaltungspotenzial für kreative Menschen

Im zentrumsnahen Stadtteil Kappel, im Westen von Chemnitz, liegt das Areal des Garagen-Campus, eines ehemaligen Straßenbahndepots und CVAG Betriebshofes. Mit direkter Anbindung an das ÖPNV Netz (Straßenbahn Linie 1), ist die Fläche Teil eines industriell geprägten Umfeldes. Der insgesamt sanierungsbedürftige und denkmalgeschützte Komplex entspricht in etwa fünf Fußballfeldern (30.000m²). Sieben Gebäude mit angrenzenden Freiflächen bieten etwa 10.000m² nutzbare Fläche im Innenraum.

Besucher:innen bei einer Führung über das Garagen-Campus Areal

Von Innen Heraus in die Mitte entwickeln

Der Garagen-Campus wird von innen heraus, also mit den Menschen und durch eine sich sukzessiv-entfaltende (emergente) Nutzung entwickelt werden. Die aktive Beteiligung, Bindung und Mitverantwortung lokaler und regionaler Akteur:innen, im Sinne einer „sozialen Infrastruktur“, ist ein zentraler Baustein unserer Vorgehensweise. Erfahre mehr darüber, was vor Ort geschieht:

Wir feiern Richtfest!

Schon ein Jahr ist es her, seitdem wir mit den Bauarbeiten auf dem Garagen-Campus begonnen haben. Mittlerweile hat sich eine Menge getan: Das obere Geschoss im früheren Verwaltungsgebäude wurde zurück... Mehr lesen

Kengo Kuma im Zentralen Hörsaalgebäude der TU Chemnitz (Foto: Johannes Richter)

100 Jahre Frei Otto | „Go back to nature“ mit Kengo Kuma Architects, Tokyo

Das Jahr hat gerade erst begonnen und wir dürfen schon auf einen ereignisreichen Januar zurückblicken. Anlässlich der Veranstaltungsreihe „100 Jahre Frei Otto“, initiiert von der Stadt Chemnitz und dem Garagen-Campus,... Mehr lesen

Ausschnitt aus dem Garagen-Campus bei Schnee.

Unsere Campus-Tour zum Lesen

In diesem Jahr haben wir jeden letzten Freitag im Monat Touren über den Garagen-Campus gegeben und gemeinsam mit euch erlebt, wie sich das Areal Stück für Stück weiterentwickelt. Für die... Mehr lesen


Veranstaltungen

Gleispicknick

Entspannt zusammen auf Gleisen sitzen, ein kühles Getränk in der Hand und die Sommersonne genießen? Der Garagen-Campus ist voller alter Gleise, die nicht mehr täglich Mehr lesen

Garagen Workout

Bewegung spielte hier im alten Straßenbahndepot als Geburtsstätte des Nahverkehrs schon immer eine besondere Rolle. Neben Straßenbahnen sollen sich hier am Garagen-Campus künftig aber auch Mehr lesen

Bau-Haltestelle

Seit Frühjahr 2023 hat sich der Garagen-Campus in eine große Baustelle verwandelt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Planungen und den Baufortschritt mit zu verfolgen. Mehr lesen

Gesucht – Menschen, die Neues gestalten wollen

Der Garagen-Campus hat das Potenzial, zu einem Leuchtturm für Chemnitz, die Region und Europa zu werden. Er ermöglicht handlungsorientiertes und erfahrungsbasiertes Lernen, Erleben, Gestalten und Begegnen. Er macht Kreativität sichtbar, schafft Raum für Macher:innen und Innovation, etabliert ein kreatives Ökosystem und stärkt die europäische Identität. Der Garagen-Campus verbessert innerstädtische, regionale und internationale Beziehungen, zieht Talente an und trägt ganz grundlegend zur Attraktivität der Stadt bei. Der Garagen-Campus entsteht aus dem Engagement vieler.


Du möchtest dabei sein?

Das Team hinter dem Garagen-Campus

Die partizipative Entwicklung des Garagen-Campus im Rahmen der Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 wird koordiniert durch ein Kernteam, bestehend aus Mitarbeitenden der Stadt Chemnitz, CVAG, Age of Artists gGmbH und der Straßenbahnfreunde Chemnitz e.V. Erfahre mehr über das Team hinter den Kulissen.